Auch dieses Jahr waren die LSC Modellflieger wieder Bestandteil der Airshow in Leverkusen.

Wie in den Jahren zuvor gab es auch dieses Jahr wieder einige sehenwürdige Attraktionen am Leverkusener Himmel zu sehen!

Neben den Royal Jordanian Falcons mit ihren Extra´s zauberten auch das Team Schaerer wunderschöne Figuren an den leider häufig etwas feuchten Himmel.

Die Feuchtigkeit von oben kam aber nicht nur von den Wolken, sie wurde zudem von der sehr sauber vorgeflogenen PZL-Kruk unterstützt welche an dem Wochenende häufig in der Luft zu sehen war!

Ebenfalls ein gern gesehenes Team sind Vater und Sohn Nibergall mit ihrer eingespielten präzisen optischen Täuschung.
Nico ist mit seiner Modell Marchetti oft nicht von seinem Vater Ralf in der großen Marchetti nicht zu unterscheiden, es ist jedes Jahr wieder ein Freude dieses geübte Spiel zu beobachten.

In diesem Jahr durften wir sogar eine Antonov AN-2 bei uns begrüßen, welche passend zur Farbe Roter Baron genannt wurde.

Es gab natürlich noch viele weitere nennenswerte Attraktionen...Modellhelikopter, Rundflüge, Greifvogel Vorstellungen, Wurfgleiter für die Kids.

Wir hoffen dass es trotz des feuchten Wetters allen Gästen bei uns gefallen hat!

 


 

nj2014Wann hat man zu Neujahr schon einmal solch perfektes Wetter wie zu unserem Neujahrsfliegen 2014. Temperaturen von 9 Grad und Sonnenschein lockten zahlreiche Mitglieder und Besucher nach Fühlingen. 

Und natürlich wurde auch eine Menge geflogen. Sogar der Grill wurde aktiviert und die ein oder andere Leckerei vom Grill verspeist.

Bilder zum Neujahrsfliegen 2014 findet ihr in der Bildergalerie.

 


 

5Am 28.09.2013 fand unser Clubwettbewerb F-Schlepp mit der MFG Pulheim in Fühlingen statt.
Die Wetterprognose für den Samstag war gut und relativ wenig Wind aus Ost.


Die Aufgaben regelte die Ausschreibung, die an die F-Schlepp Wettbewerbe des DMFV angelehnt sind. Allerdings musste hier im Schlepp kein Rechteck geflogen werden. Seilabwurf und Ziellandungen und eine Zeitwertung für den Segler waren aber durchzuführen.

Insgesamt 16 Teams traten also an, um sich zu messen. Es wurden insgesamt 3 Durchgänge geflogen wobei der schlechteste Durchgang eines Teams gestrichen wurde.

Leider hatte meine Porter nach der ersten Testrunde einen Defekt. So mussten kurzfristig die Teams umgestellt werden. Ganz unbürokratisch erklärten sich Ralf Wunder und Andreas Rybsky bereit einzuspringen. Ich hatte dann doch noch Gelegenheit mit einem Segler eines Vereinskollegen am Wettbewerb teilzunehmen.

Im Gegensatz zu den anderen F-Schlepp Wettbewerben wie DM oder NRW Cup können bei unserem Wettbewerb die Teams wild gemischt werden. So war es möglich, das ein Schlepper gleich in mehreren Teams vertreten war.

Der gesamte Wettbewerb wurde diszipliniert durchgeführt und wir hatten bereits um 15:30 Uhr alle 3 Durchgänge absolviert. Natürlich gab es zwischendurch immer wieder Leckereien vom Grill.

Ich möchte mich bei allen Teilnehmern und Helfern für diesen schönen Wettbewerb bedanken. Im nächsten Jahr starten wir die Fortsetzung hierzu. So haben wir zum einen Spaß bei der Ausübung unseres Hobbys, auf der anderen Seite festigen wir die Freundschaft mit den Pulheimern.

Ganz besonders freut mich, das diesmal ein Opa-Enkel Gespann gewonnen hat. Marcel Rybsky hat mit seinem Opa Andreas perfekte Runden hingelegt. Glückwunsch dazu.

Die Ergebnisse gibt es in Kürze hier an gleicher Stelle.

 


 

clubklein
Am 22.6.2013 fand unser diesjähriger Clubwettbewerb mit der MFG Pulheim in Pulheim statt.
Bei trockenem, aber doch sehr windigem 
Wetter wurden pro Team 3 Durchgänge geflogen. Die Regeln wurden gegenüber des normalen F-Schlepp Wettbewerbs reduziert.
So musste der Schlepper den Segler auf entsprechende Höhe ziehen, danach das Seil im Zielfeld abwerfen und anschließend im Zielfeld landen.

Der Segler musste nach 180 Sekunden ebenfalls im Zielfeld landen. Jede Sekunde mehr oder weniger bedeuteten 3 Sekunden Abzug.

Die LSC Teams waren sehr erfolgreich.

1. Platz  Will/Müller
8. Platz  Dreyer/Mauer
10. Platz Engels/SeglerPilot
12. Platz Engels/Schulten
15. Platz Müller/Burgmer

Hier geht es zu den Bildern.

 


 

7 Piloten des LSC nehmen dieses Jahr am NRW Cup teil. Der NRW Cup ist ein F-Schlepp Wettbewerb angelehnt an die DM F-Schlepp mit leicht geänderten Regeln.

Folgende Teams des LSC haben sich für den LSC angemeldet :

- Uli und Markus
- Dirk und Seglerpilot 
- David und Ralf
Alex mit seinem Teampartner Ulrich Hunschok.

Sobald das Wetter besser ist, wird mit dem Training für den Wettbewerb begonnen.

Weitere Infos findet ihr auf der Webseite des NRW Cups unter nrw-cup . de



 

Monday the 20th. LSC Bayer Leverkusen Modellflug - Joomla Templates