Seit dem 31.12.2020 gilt in Europa eine generelle und verbindliche Registrierungspflicht für Piloten von Flugmodellen und Drohnen, die jedoch noch bis einschließlich 30.04.2021 in DE ausgesetzt war.

Seit dem 01.05.2021 ist der Betrieb von Flugmodellen in DE nur noch nach erfolgter Betreiber-Registrierung beim Luftfahrt Bundesamt zugelassen, dies gilt auch für Mitglieder in Vereinen.

In Vereinen organisierte Mitglieder des DAeC, und somit die Modellflieger des LSC Bayer Leverkusen, oder des DMFV wurden im Rahmen eines vereinfachten Verfahrens über den Verband in die Datenbank eingetragen und sollten ihre Registrierung bereits erhalten haben.

Registrierten Piloten erhalten vom Luftfahrt Bundesamt eine individuelle Registrierungsnummer (e-ID).

Zum 01.05.2021 gilt verbindlich auch die neue Kennzeichnungspflicht für Flugmodelle und Drohnen: Die e-ID muss zugänglich auf jedem Flugmodell oder Drohne angebracht werden. Ohne diese e-ID und Registrierung beim Luftfahrt Bundesamt ist kein Modellflug zulässig.

Das Anbringen einer feuerfesten Plakette ist bei der neuen e-ID nicht mehr notwendig, es reicht z.B. ein Aufkleber.

Bitte daran denken, ein Nichteinhalten der Registrierungs- und Kennzeichnungspflicht gefährdet unseren Modellflug in Fühlingen und EDKL und bildet einen Verstoß gegen geltendes Recht.


Frank Sommer
Bereichsleiter Flugsicherheit und Flugleiterwesen


 

Monday the 20th. LSC Bayer Leverkusen Modellflug - Joomla Templates